Wer stellt das Mittagessen bereit?

Bei der Bereitstellung der Mittagsverpflegung an österreichischen Kindergärten spielen verschiedene VerpflegungsanbieterInnen eine Rolle. Die Mehrheit der Kindergärten wird extern beliefert; vor allem von Cateringfirmen  und von GemeinschaftsverpflegungsanbieterInnen anderer Einrichtungen (z.B. Altersheim in der Nähe). Wenn vor Ort im Kindergarten gekocht wird, wird das Mittagessen vorwiegend in einer eigenen Küche mit Personal (nicht pädagogisches Kindergartenpersonal) zubereitet und nur sehr selten kochen die PädagogInnen selber.

Abbildung: BereitstellerInnen des Mittagessens in österreichischen Kindergärten (in Prozent), n= 3.185

Im Bundeslandvergleich zeigen sich regionale Unterschiede hinsichtlich der VerpflegungesanbieterInnen für das Mittagessen. In Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg wird das Mittagsessen vorwiegend von GemeinschaftsverpflegungsanbieterInnen anderer Einrichtungen geliefert. Das Gasthaus spielt vor allem im Burgenland und in Niederösterreich bei der Mittagsverpflegung eine Rolle. In Wien werden die Kindergärten vorrangig von Cateringfirmen beliefert.

 Abbildung: Die 3 häufigsten BereitstellerInnen des Mittagessens im Bundesländervergleich (in Prozent), n= 3.185

 
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Bundesländern zeigt folgende Tabelle:

Tabelle: Anteil der VerpflegungsanbieterInnen, die das Mittagessen zur Verfügung stellen; aufgeschlüsselt nach Bundesland (Angaben in Prozent, n= 3.185)