Ernährung - ausgewogen und abwechslungsreich

Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung kann der Energiebedarf sowie der Bedarf aller Nährstoffe von Kleinkindern gedeckt werden, unter Berücksichtigung der für Kleinkinder entsprechenden Portionsgröße. Im Alter von 12 Monaten können Kinder schon dieselben Lebensmittel essen wie die Familie. Eine ausreichende Versorgung bei Kleinkindern ist für Wachstum und Entwicklung wichtig.

Übersichtsgrafik für die Ernährung im Kleinkindalter

Was braucht mein Kleinkind?

Eine ausgewogene Ernährung besteht aus einer abwechslungsreichen und vielfältigen Lebensmittelauswahl, bestehend aus Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkorngetreide sowie Milchprodukten, Fisch, Geflügel und magerem Fleisch. Eine Vielfalt an Lebensmitteln ist auch für die Einführung neuer Geschmacksrichtungen wichtig.

  • Getränke: Trinkwasser ist ideal, auch für unterwegs. Ihr Kind sollte regelmäßig trinken!
  • Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst: Abwechslung ist spannend!
  • Getreide und Erdäpfel: Nützen Sie die große Auswahl und bevorzugen Sie Vollkornprodukte.
  • Milch und Milchprodukte: Falls Ihr Kind bisher keine Kuhmilch oder andere Milchprodukte bekommen hat, beginnen Sie langsam damit.:
    • Verwenden Sie nur pasteurisierte Milch und Milchprodukte
    • Fettarme Milch und Milchprodukte sind für Kleinkinder unter 2 Jahren nicht geeignet
  • Fisch, Fleisch und Eier:
    • Geeignete Fische für Kleinkinder sind: Saibling, Forelle und fettreiche Meeresfische wie Lachs, Hering oder Makrele.
    • Sorgfältig alle Gräten beim Fisch entfernen.
    • Fleisch, Fisch und Eier immer gut durcherhitzen.
  • Fette und Öle: Qualität ist wichtiger als die Menge.
  • Fettes, Süßes, Salziges: Ein Verbot macht Süßigkeiten nur noch interessanter. Seien Sie ein gutes Vorbild, auch bei fettigen und salzigen Knabbereien.

Hinweis: Beim Zubereiten der Lebensmittel bzw. der Speisen für Kleinkinder ist auf starkes Würzen am besten zu verzichten und mit Salz oder süßenden Stoffen (Zucker, Fruchtzucker, Traubenzucker, Honig, Süßstoffe etc.) sparsam umzugehen.
Bei der Zubereitung auf die Hygiene und richtige Küchenpraxis achten!

Was ist für Kleinkinder nicht geeignet?

Grundsätzlich können Kleinkinder bereits an einer ausgewogenen Familienkost teilhaben. Ein paar Dinge sind dabei dennoch zu beachten und auf folgende Lebensmittel sollte verzichtet werden:

  • Speisen, die rohe Eier (z. B. Tiramisu), rohen Fisch (z. B. Sushi) oder rohes Fleisch (z. B. Beef Tartare, Salami) enthalten
  • Rohmilch und Rohmilchprodukte (z. B. Käse aus Rohmilch)
  • Innereien
  • Stark salzige Lebensmittel (z.B. Knabbergebäck)
  • Limonaden, Getränke mit künstlichen Süßstoffen und koffein-/teeinhaltige Getränke, wie Kaffee, Grün-/Schwarztee, Eistee, Colagetränke etc.
  • Alkohol (auch nicht zum Kochen)
  • Kleine Lebensmittel, wie Nüsse, Samen, Körner, Beeren, Backerbsen etc.
    • Gefahr des Verschluckens --> fein vermahlen in Speisen ok!
  • Fisch mit Gräten
  • Lebensmittel mit der Kennzeichnung: „Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen.
    • bezieht sich auf bestimmte Lebensmittelfarbstoffe
    • betrifft vor allem Süßigkeiten

Weitere Informationen finden Sie in der Elternbroschüre "Jetzt ess ich mit den Großen! – Richtig essen für Ein- bis Dreijährige".

Broschüren und Grafiken in Englisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Türkisch finden Sie in unserem Downloadbereich.


  • Broschüre - Jetzt ess ich mit den Großen! - Richtig essen für Ein- bis Dreijährige (901,53 kB) Unsere Kinder sollen gesund aufwachsen. Ein Fundament dafür ist die richtige Ernährung. Die Broschüre "Jetzt ess ich mit den Großen! – Richtig essen für Ein- bis Dreijährige" richtet sich an Eltern und versteht sich als Hilfestellung für die Ernährung von Kleinkindern und deren Übergang zur Familienmahlzeit. Die Broschüre stützt sich auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und soll Eltern und Bezugspersonen durch zuverlässige Informationen Sicherheit vermitteln, wie sie Ihr Kleinkind gesund und richtig ernähren.

Hinweis: Die Broschüre kann über den Bestellservice des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen über folgenden Link http://www.bmgf.gv.at/home/Service/Broschueren bzw. über die Mailadresse broschuerenservice@bmgf.gv.at oder unter der Telefonnummer 0810/81 81 64 kostenlos bezogen werden.